Anthroposophische Heilpädagogik

Alle wirkliche Pädagogik ist Hilfe zur Entwicklung des Kindes, d.h. dem Wesen des Kindes helfen sich zu ent-wickeln, den Weg in die Welt und damit zu sich selbst zu finden.

Dieser Weg ist einerseits bestimmt durch die allgemeinen Entwicklungsgesetze der Kindheit und zum anderen geprägt durch die individuellen Anlagen des Kindes, d.h. Begabungen und Hemmnisse.

Die Waldorfpädagogik ist in dem Aufbau ihres Lehrplans und den Grundzügen ihrer Unterrichtsgestaltung aus den Entwicklungsgesetzen des Kindes heraus gestaltet und damit gesundend.

Bekannte Elemente der Waldorfpädagogik sind:

  • Hauptunterricht in Epochen
  • Handwerklicher Bereich, Gartenbau
  • Künstlerische Fächer